TU Berlin

Schul- und BerufspädagogikLebenslauf

Inhalt des Dokuments

zur Navigation

Lebenslauf

Statuspassagen
Zeit
1959                    
geboren in Dinslaken, NRW
1969
Grundschulselektion mit Gymnasialempfehlung überstanden
1978
Abitur auf dem Mädchengymnasium in Dinslaken
1980-1985
Psychologiestudium an der FU Berlin
1986-1990
Psychologin bei der Bundesanstalt für Arbeit
1990-1995
Wissenschaftlerin an der Universität Hannover, Fachgebiet Berufspädagogik
1992
Promotion zum Konzept der "Schlüsselqualifikationen in der Berufspädagogik"
1995-1998
Wissenschaftlerin an der Universität Hamburg, Fachgebiet Berufspädagogik
1999-2002
Lehrerin an verschiedenen berufsbildenden Schulen in Hamburg
2001
Habilitation für das Fachgebiet Berufs- und Wirtschaftspädagogik zum Thema: "Unbewusstes bewusst machen. Selbstreflexive Kompetenz und neue Arbeitsorganisation"
2002-2004
Wissenschaftliche Begleitung des BLK-Modellversuchs "Schulgenaue Qualifizierung"
2004-2006
Vertretungsprofessur für Erwachsenenbildung an der Helmut-Schmidt-Universtität, Universität der Bundeswehr Hamburg
2006-2008
Professur für Berufs- und Schulpädagogik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg
2008 bis heute
Professur für Berufs- und Schulpädagogik an der Technischen Universität Berlin

Navigation

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe